Links im Bild sehen Sie das Ferienhaus am Burgstallkogel Das 300 Jahre alte Bauernhaus steht am Sonnenhang des Burgstallkogels,  auf welchem vor ca. 3000 Jahren eine der größten Keltensiedlungen stand. Umgeben von Wein-
gärten, Wiesen und
Wäldern bietet es idyllische Ruhe und Erholung. Bei der Renovierung ist es dem Besitzer gelungen, in  liebevoller und aufwändiger Kleinarbeit den alten Charakter des Hauses zu erhalten und modernen Komfort unauffällig einzufügen.
Das gemütliche Haus bietet drei getrennte Wohneinheiten mit Schlafzimmer, Küche, Wohnstube mit Schlafsofa, Badezimmer mit Dusche und WC, SAT-TV, komplett mit Bettwäsche, Handtüchern und ausreichend Geschirr. Ein Geschirrspüler ist ebenfalls vorhanden. Das Haus verfügt über eine Zentralheizung und wird ganzjährig vermietet. Eine der Ferienwohnungen ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
Vom Balkon und der Terrasse aus können Sie den Ausblick ins Tal, auf die Weinberge und die nahegelegenen Hügelgräber geniessen. Sie befinden sich mitten im prähistorischen Siedlungsgebiet. Für Kinder ist viel Platz zum Toben und Entdecken vorhanden. Tiere sind ebenfalls willkommen.
Der Hausherr zeigt Ihnen auf Wunsch gerne die Schönheiten der Südsteiermark, sorgt für eine Erstversorgung und lädt zur Besichtigung des Imkereibetriebes in Grossklein ein.
Dieses Gebiet zählt - gemeinsam mit den Ausgrabungen Flavia Solva in Wagna - zu der im Jahre 2004  stattgefundenen Landesausstellung "Region Südsteiermark".