Zurück zur Startseite

Tourismus & Freizeit  

 
zurück zur Region

::

Südsteirische Sagenwelt

Eine Sagenreise durch den Bezirk Leibnitz

Unser Reiseleiter ist Herr Peter Stelzl aus Arnfels, der die hier aufgeführten Sagen gesammelt und freundlicherweise seine Zustimmung zur Veröffentlichung auf dieser Website erteilt hat.

Die Sagen auf dieser Seite werden in regelmäßigen Abständen ergänzt und können in dem Buch "Südsteirische Sagenwelt", erschienen 1995 im Eigenverlag, nachgelesen werden.

 

Das Krötenweibl

Wer die Wiesen im Sausal, im mittleren Sulmtal und im Gleinzgebiet betrachtet, wird feststellen, dass diese heute noch zum Teil sumpfig sind. Früher gab es dort auch noch einige Lahnen und tiefe Seitenarme der verschiedenen Bäche. Um die Jahrhundertwende wurden in diesen zahlreichen Feuchtgebieten sehr oft Irrlichter gesehen. Gross wie Kerzenflammen tanzten diese mit bläuchlichem Schein über die Sumpfgebiete, über die Bäche und die zahlreichen Teiche. Niemand getraute sich zu den Irrlichtern. Die Bewohner dieses Gebietes waren ganz fest davon überzeugt, dass die wandernden Lichter die Seelen der Ungetauften sind, die heute noch immer auf ihre Erlösung warten.

© Peter Stelzl


hinauf

© eibe-web

::

E-Mail

::

Impressum

::

Home

::

Sitemap