Zurück zur Startseite

Tourismus & Freizeit  

 
zurück zur Region

::

Südsteirische Sagenwelt

Eine Sagenreise durch den Bezirk Leibnitz

Unser Reiseleiter ist Herr Peter Stelzl aus Arnfels, der die hier aufgeführten Sagen gesammelt und freundlicherweise seine Zustimmung zur Veröffentlichung auf dieser Website erteilt hat.

Die Sagen auf dieser Seite werden in regelmäßigen Abständen ergänzt und können in dem Buch "Südsteirische Sagenwelt", erschienen 1995 im Eigenverlag, nachgelesen werden.

 

Ein Totenschädel wandert

Als die "Ziagenglocke" das Ableben eines Maltschacher Bauern verkündete, machte sich der ehemalige Arnfelser Totengräber Walzl auf den Weg in den Friedhof, um die letzte Ruhestätte für den Verstorbenen auszuheben.

Bald stiess er mit seiner Schaufel auf einen Totenschädel. Er hob in behutsam auf und legte ihn neben das Grab. Als er sich wieder an die Arbeit machen wollte, traute er seinen Augen nicht. Ganz langsam bewegte sich der Totenschädel in Richtung des Nachbargrabes. Er warf die Schaufel weg und eilte Richtung Friedhofstor.

Da kamen ihm zwei Bekannte entgegen, denen er diese makabre Begebenheit sofort erzählte. Gemeinsam gingen die drei Männer wieder zum Grab zurück. Auch die beiden Begleiter trauten ihren Augen nicht. Der Erzähler dieser Geschichte fasste allen Mut zusammen und hob den Totenschädel auf. Der "Spuk" fand seine Erklärung: Eine grosse Kröte hatte den Totenkopf bewegt.

© Peter Stelzl

Zur Homepage der Gemeinde Arnfels


hinauf

© eibe-web

::

E-Mail

::

Impressum

::

Home

::

Sitemap